ÜBER MICH

Ich bin die Jessy und manage unser Großfamilienleben. Sozial, Erziehungs und Bildungsmanagement könnte man es nennen. Mein Mann und ich, haben 6 gemeinsame Kinder. Wir haben das Abenteuer Großfamilie gewagt. Zusammen sind wir 8 Seelen auf einem Weg. (*2008, *2008, *2010, *2012, *2016, *2018). ERST KEINE KINDER, DANN SO VIELE? Wenn mir früher jemand erzählt…

Über uns als Großfamilie :

Im Alter von 17 Jahren lernte ich meinen Mann Damian kennen. Knapp 5 Jahre später heirateten wir. Wir sind Eltern von 6 Kindern geworden.(*2008, *2010, *2012, *2016, *2018) Außerdem gehört die Hunde Dame Luna zu uns. Großfamilie heute? Eine Großfamilie zu gründen, ist in der heutigen Zeit, sehr selten geworden. Oft wird man als Großfamilie…

Zwillinge, Segen oder Fluch??

Zwillinge zu bekommen ist wahrlich etwas Besonderes. Es ist doppeltes Glück, ja ein doppeltes Wunder. Es gibt immer zwei Seiten der Medaille Es gibt aber immer zwei Seiten der Medaille und mit der anderen Seite, der Schattenseite, wird man schon früh konfrontiert. Und damit meine ich nicht die doppelte Arbeit, oder die doppelte finanzielle Belastung,…

Geschwisterrivalität, nur bei uns?

Besonders in den sozialen Netzwerken, aber auch woanders hört und sieht man immer wieder, wie toll sich Geschwister miteinander verstehen, wie sie sich lieb haben, wie sie miteinander spielen und sich gegenseitig beschützen. Kinderlose Frauen malen sich das besonders schön aus, schon früh träumen sie von ihren sich immer liebenden Schätzen. Zusammen an einem Strang…

Gibt es den perfekten Altersunterschied?

Die Geburt unserer Zwillinge war ein magischer Moment und brachte so einige Veränderungen mit sich. Nicht nur mein Körper hatte sich verändert, nein auch unsere Sichtweisen, unser Blickwinkel und unser Gefühl. Uns als Eltern, ging es gut dabei und schnell sind wir hereingewachsen, in die neue Rolle, als Mutter und Vater. Irgendwann kam jedoch der…

Ein Leben ohne Kindergarten?

Unser Weg, ist kindergartenfrei. Das ist ein Thema, wo man oft auf Unverständnis stößt. Nicht bei der Familie und nicht bei Freunden. Nein von völlig fremden Menschen erntet man Kritik, wenn man erwähnt, dass das eigene Kind nicht in den Kindergarten geht. Man kriegt zu hören, das ein Kind doch nur im Kindergarten richtig gefördert…