Warum bekommt man denn in der heutigen Zeit so viele Kinder? Warum tut man sich die viele Arbeit an? Warum trägt man diese enorme finanzielle Verantwortung freiwillig?Wie soll man das schaffen?

Diese und ähnliche Fragen, gehen oft Menschen durch den Kopf, wenn sie hören, das jemand eine so große Familie hat. Man kann sich einfach nicht vorstellen, wie das funktionieren soll, mit einer so großen Familie.

Es gibt viele Fragen

Wir mit 6 Kindern, können können nur so viel sagen :Wir machen das gerne. Wir lieben den Trubel und das Leben . Wir lieben Kinder! Wie sie sich entwickeln, verändern, wie sie miteinander umgehen, wie sie lachen, ist oft ganz großes Kino. Außerdem sind wir ein bisschen verrückt, ein bisschen… Sonst würden wir uns das nicht antun, oder etwa doch?

Natürlich ist es eine Herausforderung und eine Menge Arbeit, welche viel Organisation und Struktur verlangt und auch hier gibt es Momente, in denen man ganz laut schreien mag, aber das kennt sicher jede Mama. Die positiven Momente überwiegen glücklicherweise und das ist das Wichtigste!

Wir sind zufrieden so, meistens jedenfalls und können uns das auch gar nicht mehr anders vorstellen.

Es ist nicht einfach

In der heutigen Zeit, das muss ich zugeben, ist es sicher nicht einfach für ein Kind.

In einer Zeit, in der Macht und Druck ganz groß geschrieben werden, in einer Zeit, welche von Konkurrenz und Druck gekennzeichnet ist, in einer Zeit, in der Geld mehr zählt, als der Mensch! In einer Zeit, in der viele Menschen lieber an sich selber denken, als an andere. In einer Zeit, welche geprägt ist, vom Technikwahn und Konsum…..

Wir geben nicht auf

Ja es ist nicht einfach heutzutage, aber wer sagt, das das Leben immer einfach sein muss?

Es ist nicht leicht in dieser Welt zu bestehen, gesund zu bleiben, sowohl körperlich, als auch seelisch.

Dennoch geben wir nicht auf. Zu sagen, man bekommt keine Kinder oder weniger Kinder , käme einer Resignation gleich. Wir kämpfen weiter und wer weiß, vielleicht können unsere Kinder mit dazu beitragen, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

14 Gedanken zu “So viele Kinder in der heutigen Zeit?

  1. Ihr seid sehr mutig! Und wie ich sehe, sind das fast nur Jungs, einfach genial 😀 Vielleicht würde ich ja auch mal ein Kind bekommen, aber bestimmt nicht, solange man das Geschlecht nicht bestimmten kann – Mädchen machen eindeutig zuviel Stress.

    Gefällt 1 Person

      1. Pubertierende Mädchen sind viiiiiiiiiiiiiel schlimmer, das sagen alle (ich war auch furchtbar). Kann aber sein, dass euer Prinzickchen pflegeleicht ist, soll ja auch vorkommen. Ich finde es auch super, dass ihr die Kinder daheim lasst und nicht in eine „Verwahranstalt“ stopft.

        Gefällt 1 Person

      2. Der Schuss kann aber auch nach hinten losgehen mit der häuslichen Betreuung. Dann nämlich, wenn die Kinder zu wenig Kontakt zu Gleichaltrigen haben. Das Problem sehe ich in einer großen Familie allerdings weniger. Wie ich darauf komme? Ich war Einzelkind und nie im Kindergarten, die Schule war für mich dann ein regelrechter Schock…

        Liken

      3. Das muss man individuell betrachten. Unsere Kinder haben viele außerfamiliäre Kontakte. Grundsätzlich gelten aber auch jegliche sozialen Kontakte, wie ich finde. Der Kontakt zu den Nachbarn, zur der Dame an der Kasse usw.. Es müssen meiner Meinung nach, nicht gleichaltrige Kontakte sein.. Ist man regelmäßig draußen, ergibt sich das oft von selbst.

        Gefällt 1 Person

      4. Das ist richtig, ich wurde regelrecht abgeschottet, das war das eigentliche Problem. Ich durfte nicht einmal mit anderen Kindern spielen, mein Vater sagte immer, die wären „unter unserem Niveau“. Kinder interessiert das Niveau aber herzlich wenig…

        Liken

      5. Ich bin ein Einzelgänger geblieben, wieviel davon meiner Erziehung geschuldet ist und welcher Anteil aus mir selbst kommt, weiß ich nicht. Andere Menschen finde ich einfach zu anstrengend, allerdings habe ich auch möglicherweise auch Asperger (wurde nie diagnostiziert, aber es sieht stark danach aus), wahrscheinlich liegt es daran.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s